IMPRINT

ZKV Gastro GmbH & Co KG
The Flushing Meadows Hotel
Frauenhoferstrasse 32
80469 Munich, Germany
hello@flushingmeadowshotel.com

Managing director:
Steffen Werner, Niels Jäger, Sascha Arnold

Register court: München, HRB 206645
Ust-IdNr: DE129511820

English Imprint, Disclaimer following soon.

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Design and Code
fantomas Designgesellschaft

Architecture
Arnold / Werner

Photography
Daniel Schvarcz, Sittig Fahr-Becker, Steffen Werner, www.augustcc.com

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies – soweit es möglich ist– immer auf freiwilliger Basis. Wir geben Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter. Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (wie beispielsweise bei der Kommunikation über E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Denn ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir widersprechen hiermit ausdrücklich der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich vor, im Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, rechtliche Schritte einzuleiten.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (”Google”). Google Analytics verwendet sog. ”Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

@THEFLUSHINGMEADOWSHOTEL

Sascha Arnold & Steffen Werner

Architects

Arnold / Werner stands for a holistic view of architecture and interior design that is always thought through down to the last detail without losing sight of the big picture. Arnold / Werner strives for harmony, combines function with design and interprets context, environment and individual preferences anew each time. The work process includes the development and exact detailing of the projects – from the building envelope to the interiors. The focus is on the economical use of resources, the use of domestic materials and energy- and cost-efficient solutions.

Aylin Langreuter & Christophe de la Fontaine

Designers (Dante Goods and Bads)

“In our Flushing Meadows Hotel room (which we call ‚Fumoir’), Dante Goods and Bads presents its Admit One Gentleman Collection, our homage to the myth and legend of “the gentleman”. His impeccable manners, his timeless elegance but also the decadence of his vices: all will be reflected by the nature of the objects, their material and manufacturing. Shining copper, smoked glass, sturdy leather – a material longing for a long-lost era.”


Oscar Wilde: “Do you mind if I smoke?”
Sarah Bernhardt: “I don‘t care if you burn.”

“The artist’s view does not have to make sense. At least not the sort of sense that can be easily expressed in words. There is no underlying conception or thematic arrangement. But to me, the selection is utterly plausible.”

Konrad Dengler

Handyman

“If you’re wondering about the photographs in my room … I took them in Munich’s Olympic Village (where I grew up) a while back. These bungalows were personalized and painted by the students, who lived in them. Before they were torn down and refurbished, I documented them all, hundreds of them. Just because. The room features some of my favorites.”

Marc Streitenfeld

Composer

Helmut Geier

DJ HELL (Gigolo Rec.)

“I am quite proud of the ‘Hell’s Angels’. The installation consists of three life-size medical skeletons, which I painted and formed into a band that is jamming on a small balcony over the room’s bed. There is also a stroboscope, which can be turned on or off, depending on your mood.”

For the project I thought about every hotel room I had ever spent a night, half a night, or even whole days in. From the god-forsaken, best-western style gaff in Paris that had fag ends behind the bed, to the Soho Grand NYC, where pretty memorable post-gig parties were had. Generally, from the moment you walk through a hotel door, you are faced with a generic, universal model, bed, bed-side lamp, TV … This is followed by a slight feeling of alienation as you are not at home, or usually really tired from work or play.

Cathal McAteer

Founder / Creative Director (Folk)

For Flushing Meadows I wanted to use different textures and colours to create a sense of the room being personally crafted, to make it feel less ‘hotelly’. All the other little details, such as the lights, their shape, the side-table carved out of different types of marble, the bed made from Bavarian wood, will hopefully be additional delights. I hope the guests ‘schlafen gut’. Especially under that Folk quilt. Consider it a dream catcher.”

“The artist’s view does not have to make sense. At least not the sort of sense that can be easily expressed in words. There is no underlying conception or thematic arrangement. But to me, the selection is utterly plausible.”

Albert Oehlen

Artist, Gais/Switzerland

Quirin Rohleder

Eisbach Surfer, Munich

“Now that’s what I call an illustrious circle – thanks for having me!
In my opinion, the Eisbach has become a bona fide tourist attraction in Munich. Which is why I wanted my room to pay tribute to our unique city-surfing culture. I hope you enjoy the hammock – and have a great stay in Munich!

Michi Beck

Musician, Stuttgart/Berlin

“The next best thing to actually being in Tokyo, is staying in my Japanese studio at The Flushing Meadows!”

Charles Schumann

Bartender, Munich

Süddeutsche Zeitung about Birgit Minichmayr:
Minutes before the shoot Birgit Minichmayr went overboard. While entering the cafeteria of Wiener Burgtheater and sipping on the sparkling wine she brought along, the waiter let her know that she’s not allowed to bring her own drinks. Minichmayr yelled: “Up yours!” Downs her glass in one sip, walks up to the waiter and hugs him like a close friend. Artists! According to Klaus Maria Brandauer “the most outstanding of her generation”.

SZ Magazin, Issue 22/2009

Birgit Minichmayr

Actress, Vienna

Norbert Wangen

Designer, Vienna

“T h i s r o o m i s f o r e v e r y o n e , w h o l i k e s i n t i m a t e h o t e l s – for guests that just want to feel at home.”